Die Räuber feat. Schiller

Ein interkulturelles Außenprojekt des Theaters Oberhausen in Kooperation mit dem Haus der Jugend, dem Migrationsrat, der Musikschule Oberhausen, dem Zentrum Altenberg und Mersin, der Partnerstadt Oberhausens.

Vor 230 Jahren schrieb Friedrich Schiller sein Sturm-und-Drang-Drama „Die Räuber“, doch die gesellschaftliche Brisanz des Stoffes ist bis heute aktuell. Hohe Jugendarbeitslosigkeit, die verstärkt Jugendliche aus Migrantenfamilien trifft, schafft ein soziales Klima, in dem viele Jugendliche nur Gewalt und Verbrechen als Lebensmöglichkeit sehen.

In dem Theaterprojekt „Die Räuber. Featuring Schiller“ erarbeiten Ensemblemitglieder zusammen mit Jugendlichen aus türkischen, russischen, polnischen und deutschen Familien eine Aufführung von Schillers „Die Räuber“. Mit diesem Projekt will das Theater sich als Ort der gesellschaftlichen Auseinandersetzung auch Jugendlichen anbieten, die bisher keine Theatergänger waren.

Ab Juni im Zentrum Altenberg.